Neues aus Laos

Letztmals aktualisiert: 14. Februar 2020



14. Februar 2020

Zum Glück keine Corona-Virus-Verdachtsfälle: Bis zum heutigen Tag mussten noch keine Verdachtsfälle registriert worden. Dies ist sicher auch den strengen Massnahmen zu verdanken, die sehr früh ergriffen wurden, so die Schliessung der Grenzübergänge nach China und die nur sehr restriktive Einreise von Personen aus China. Gruppen Reisen sind generell verboten und chinesische Arbeiter auf den Baustellen - so etwa beim Bahnbau - dürfen ihre Camps nicht verlassen.

 

Gravierend sind die Folgen indessen für die Wirtschaft des Landes, insbesondere den Tourismus. Chinesische Touristen fehlen praktisch gänzlich aber auch Touristen aus andern asiatischen Ländern, wie etwa Koreaner, reisen kaum mehr. Harte Zeiten für Laos!

 

Nächste Woche wird ein Treffen der Aussenminister der Südostasiatischen-Staaten in Vientiane stattfinden. Es sollen u.a. Massnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Virus koordiniert werden. Dass dieses Treffen in Laos stattfindet ist ein Zeichen, dass man den Ort auch in dieser Hinsicht als sicher betrachtet.

 

11. Februar 2020

Visa on Arrival, Falschmeldungen: Offenbar zirkulieren im Netz Meldungen, wonach es ab sofort keine Visa on Arrival mehr gebe. Das ist falsch. Einzig Einreisende aus China und chinesische Staatsbürger erhalten bis auf weiteres kein Visum bei der Einreise, sie müssen es zuvor beantragen. Für alle andern bleibt alles gleich.

 

3. Februar 2020

Kann man jetzt nach Laos reisen? Glücklicherweise sind in Laos bis jetzt keine Corona-Virus Fälle aufgetreten, auch keine Verdachtsfälle. Die Kontrollen an den Einreisepunkten sind streng. Man hofft, dass es so zu keinen Fällen kommt aber wie überall auf der Welt, ist dies nicht ausgeschlossen. Das Risiko ist allerdings geringer als an Orten wo sich grosse Menschenmengen aufhalten. Ausser aus China kann man von allen bisherigen Destinationen einreisen. Die Grenzübergänge nach China sind bis auf weiteres geschlossen.

29. Januar 2020

Corona-Virus (in Laos spricht man meist vom Wuhan-Virus): Bis heute sind in Laos keine Virus Fälle aufgetreten. Wie überall auf der Welt kann diese aber natürlich schon morgen anders sein. Die Regierung hat in enger Zusammenarbeit mit den chinesischen Behörden unverzüglich einschneidende Massnahmen getroffen. So hat die staatliche Luftfahrtgesellschaft Lao Airlines alle Flüge von und nach Changzhou, Shanghai und Hangzhou eingestellt. Ankommende Passagier von ausländischen Destinationen werden "gescannet". Die laotisch-chinesischen Grenzübergänge Boten (Luang Namtha) und  Pak Ha (Phongsaly) sowie Xieng Kok nach Myanmar wurden geschlossen. Die Busverbindungen von und nach China wurden eingestellt. Die Situation kann sich nun stündlich ändern, es empfiehlt sich deshalb bei grenzüberschreitenden Reisen sich vor Ort zu erkundigen.

Reisen von und in Laos sind vom Virus nicht betroffen und unbedenklich.

15. Januar 2020

Nationale Sportmeisterschaften: Die für letztes Jahr angekündigten

nationalen Meisterschaften werden nun definitv vom22. März bis 1. April in

Phonsavanh in der Provinz Xiengkhouang stattfinden. Es finden Meisterschaften

in allen in Südostasien gängigen Sportarten statt, also auch Judo, Karate und

Pétanque.

 

10. Januar 2020

Vientiane, eine günstige Stadt, auch für Backpackers: Die britische Alpha Travel

Insurance hat Vientiane als die zweitgünstigste Stadt Asiens für Backpacker

bezeichnet, Hanoi als die günstigste von 31 bewerteten. Luangprabang schaffte

es auf den 13. Platz.

 

7. Januar 2020

Kapok-Blüten-Festival: In der Provinz Bokeo findet vom 7. bis 16. Februar diese traditionelle Fest statt. Kapok ist ein hochstämmiger Baum, der in der Provinz Bokeo sehr verbreitet ist. An diesem jährlichen Fest kommt nebst Sportanlässen und Schönheitswettbewerben auch viel Musik und Tanz nicht zu kurz.

Achtung:  Der Anlasse findet nicht statt! Wegen dem Corona Virus  wird auf diesen Anlass verzichtet. In Bokeo befindet sich in der Spezial Zone des Goldenen Dreiecks ein grosses Casino das stets viele Besucher aus China anzieht.